Margarete Friebe ist Gründerin der Friedensstiftung INTERNATIONAL WHITE CROSS® und Inhaberin des ALPHA-INSTITUTS.

Wahrer Frieden, der eine Basis für kommende Generationen ist, kann nur durch eine tiefgreifende Friedensbildung entstehen, für die sich die Gründerin der Friedensstiftung einsetzt.

Diese intensive innere Bildung vermittelt Margarete Friebe seit 1973 mit dem Motto: Der Frieden in der eigenen Seele ist der Baustein zum Weltfrieden.

Wie ist dieser innere Zustand einer stabilen Seele zu erreichen, die tolerant, mitfühlend und mitmenschlich denkt und handelt?

Es erfordert eine konkrete, umfassende Bewusstseinsbildung, über die Margarete Friebe nach langjährigen Forschungen und Studien auf dem Gebiet der Tiefenpsychologie und philosophischen Geisteswissenschaft einige Bücher geschrieben hat und viele Artikel.

Sie unterrichtet sowohl in der Öffentlichkeit als auch in den Führungsgremien der Wirtschaft. Spezielle Seminare leitet sie für Mediziner. Ebenso unterrichtet sie Kinder.

Die 'neue Zeit' benötigt zu einer intellektuellen auch eine Herzensbildung; dies fordert die Gründerin der Friedensstiftung.

Frieden ist möglich unter der Voraussetzung einer tiefgreifenden Geistes-Seelen-Kultur als Ergebnis umfassender Forschungen und Erfahrungen, durch die Margarete Friebe zu den notwendig äusseren Werten innere Werte durch Bildung hinzufügt als tragende Basis für eine erfreuliche Zukunft.